Hotherturm (Hotherbastei)

Der Hotherturm (Hotherbastei) gehörte zu den 30 Basteien der Stadtmauer von Görlitz und ist heute die letzte, noch erhaltenen Eckbastion vor Ort. Die Altstadt trifft hier mit ihrem „Gerberviertel“ an der Neiße („Hother“) auf die Nikolaivorstadt mit ihrem „Weberviertel“.
Entstanden ist der zweigeschossige Turm mit seinem dreiviertelrunden Grundriss in der zweiten Hälfte des 13. Jahrhunderts. Umgeben wird die Hotherbastei vom mächtigen Vogtshof an der nordöstlichen Ecke der Stadtmauer und dem Nikolaizwinger, Bestandteil des ursprünglich doppelten Stadtmauerrings von Görlitz.

Adressdaten

02826 Görlitz
Tel.: +49 3581 7678350

Öffnungszeiten

April – Oktober, 14:00 - 16:00 Uhr
Regelmäßig am 2. und 4. Samstag im Monat, Änderungen möglich
Individuelle Termine auch außerhalb der Öffnungszeiten sind nach Absprache möglich
Wetterbedingte Änderungen sind möglich (ggf. keine Besichtigungen bei Starkregen, Schneefall)

Führung & Eintrittspreise:
Besichtigung möglich, keine Führungen
Aus Corona-Gründen dürfen maximal 5 Personen gleichzeitig auf den Turm
Eintritt frei, Spenden erbeten

Treffpunkt:
Direkt am Turm – am Nikolaizwinger (ohne Reservierung)